Hebewerk Biologie


Welche Aufgabe wird diesem Hebewerk gestellt

Die zwei Rohrschneckenpumpen fördern das Belebtschlammgemisch aus den Biologiebecken 1 bis 4 (Denitrifikation) zu den höher gelegenen Biologiebecken 5 und 6 (Nitrifikation). Die beiden Pumpen haben eine max. Förderleistung von je 320 l/s.

In den Biologiebecken 1 bis 4 befindet sich die vorgeschaltete Denitrifikation.

Die Beschickung der 4 Becken setzt sich aus 3 verschiedenen Zulaufmengen zusammen:

  1. Der neu ankommenden Rohabwassermenge aus der mechanischen Reinigungsstufe.
  2. Dem ersten internen Kreislauf (RLS), der sauerstoffarmen Rücklaufschlammmenge, aus den 4 Nachklärbecken.
  3. Dem zweiten internen Kreislauf (IK), der sauerstoffreicheren Belebtschlammmenge, aus dem Zulaufkanal zu den Nachklärbecken.

Der zweite interne Kreislauf wird so geregelt dass eine möglichst gleichmässige interne Zirkulation in den Becken 1 bis 6 erreicht wird.

Die 4 Biologiebecken 1 bis 4 werden anox betrieben, das heisst mit wenig Sauerstoffzugabe. Damit die Belebtschlammmenge ohne Rührwerke in Schwebe gehalten werden kann wird in den 4 Denitrifikationsbecken nacheinander alle 28 Minuten die Belüftung für 7 Minuten aktiviert.

Diese Anforderung wird in vielen Anlagen mit langsamlaufenden Rührwerken, und somit mit keinem Sauerstoffeintrag, betrieben.

Belebtschlammpumpwerk ohne Scheckenpumpen Belebtschlamm Rohrschneckenpumpen

Die Betonarbeiten sind fertiggestellt
am 25.07.2005

Rohrschneckenpumpen werden eingebaut
am 30.08.2005

Zulaufmengen zum Belebtschlamm-Pumpwerk 2008 - 2012

Medium

Menge pro Sekunde (l/s)

Menge pro Stunde (m3/h)

Menge pro Tag (m3/d)

Abwasser aus der mechanischen Reinigungsstufe

54   bis   235 l/s

196   bis   847 m3/h

4'709   bis   20'329 m3/d

Rücklaufschlamm (RLS) aus den Nachklärbecken 1 - 4

100   bis   140 l/s

360   bis   504 m3/h

8'640   bis   12'096 m3/d

Interner Kreislauf (IK) aus den Biologiebecken 5 + 6

0   bis   160 l/s

0   bis   576 m3/h

0   bis   13'824 m3/d

Förderleistungen der Belebtschlamm Rohrschneckenpumpen

Bei Minimalem Zulauf

280 l/s

1'008 m3/h

24'192 m3/d

Bei Durchschnittlichem Zulauf

280 l/s

1'008 m3/h

24'192 m3/d

Bei Maximalen Zulauf

375 l/s

1'350 m3/h

32'400 m3/d

Zurück zur Anlagenbeschreibung Zurück zum Inhaltsverzeichnis Zurück zum Rundgang

Seite erstellt:  29.12.2005

  © 2005 - 2017  Impressum:  Zweckverband  ARA Untermarch    Abwasserreinigungsanlage
  Aastrasse 30    CH-8853 Lachen SZ    Telefon +41 55 442 26 25

letztes Update:  18.11.2017

Besucher seit: 12. April 2010

Besucherzaehler