Faulschlamm Entwässerung Siebbandpresse 1987 - 1998


Faulschlamm Entwässerung ab 1998 Klärschlamm Verwertung

Funktionsablauf der Faulschlamm Entwässerung

Eine Siebbandpresse, der Firma Von Roll AG Bern, wird zur Entwässerung des anfallenden Faulschlammes ab dem Betriebsjahr 1987 eingesetzt. In der Siebbandpresse wird mit mechanischem Pressen der Wassergehalt des Faulschlammes mit Hilfe der Technik beschleunigt.

Dem Faulschlammzulauf muss Flockungshilfsmittel (Katjonisches Polymere) zudosiert werden, um eine ausreichende Abscheidung (ABS 95 - 98%) zu erzielen. Vom Auswurfbehälter wird der entwässerte Schlamm mit einer Trogförderschnecke zu den Transportmulden gefördert.

Im Liefer- und Montagevertrag vom Freitag, 10.Januar 1986 zwischen dem Zweckverband ARA Untermarch, sowie der Von Roll AG wurden Garantiewerte festgelegt.

Garantiewerte: Siebbandpresse Von Roll AG

Faulschlamm Zulauf (Menge) 2 - 10 m3 / h Faulschlamm Zulauf (Trockenrückstand) 2.8 - 14 % TR
Faulschlamm Austrag (Trockenrückstand) 34 % TR Durchsatzleistung (Fracht) 280 kg TR / h
Flockungsmittel (Verbrauch) 2.4 kg / t TR Brauchwasser (Verbrauch) 6'500 Liter / h
Energie-Verbrauch (elektrisch) 22 kWh / t TR Frischwasser (Verbrauch) 935 Liter / h

Abnahmeversuch: Siebbandpresse Von Roll AG

Die im Liefer- und Montagevertrag vom Freitag, 10.Januar 1986 festgelegten Garantiewerte wurden am Dienstag, 22. März 1988 mit einem Abnahmeversuch kontrolliert. Der eigentliche Abnahmeversuch erstreckte sich von 08:20 - 17:15 Uhr über 8.92 Stunden.

Im Vertrag mit der Firma Von Roll AG ist bei den Verfahrensgarantien folgende Formulierung enthalten:
    ⇒    Toleranzwerte für Garantiewerte inkl. Messungenauigkeit:    ⇒    +/- 10 %

Faulschlamm Entwässerung Siebbandpresse Entwässerung Siebbandpresse

Siebbandpresse von Roll AG
am 22.03.1988

Siebbandpresse von Roll AG
am 22.03.1988

Hilfsbetriebe Faulschlamm Entwässerung

Faulschlammvorlage mit Rührwerk Inhalt: 55 m3 2 Faulschlamm Exzenterpumpen 2 x 4 - 10 m3 / h
3 Kammer Flockungshilfsmittel-Anlage Inhalt: 1.8 m3 1 Flockungsmittelpumpe 0.9 - 2.0 m3 / h
1 Trogförder Transportschnecke 0.75 - 1.50 m3 / h Mulden Karrusell Verfahreinheit Automatikbetrieb
4 Transportmulden Inhalt: 5 m3 2 Durchflussmessungen (IDM) 0.5 - 10 m3 / h
Zurück zur Anlagenbeschreibung Zurück zum Inhaltsverzeichnis Zurück zum Rundgang

Seite erstellt:  10.04.2005

  © 2005 - 2018  Impressum:  Zweckverband  ARA Untermarch    Abwasserreinigungsanlage
  Aastrasse 30    CH-8853 Lachen SZ    Telefon +41 55 442 26 25

letztes Update:  03.05.2018

Besucher seit: 12. April 2010

Besucherzaehler