Umwälztechnik und Durchmischtechnik Faulraum  ⇒ 1985 - 2003


Es sind zwei Verfahren im Einsatz:

  1. Die Umwälzung für die Konstanthaltung der Schlammtemperatur im Faulraum

  2. Die Durchmischtechnik für den optimalen Ablauf der Schlammfaulung

Die Konstanthaltung der Schlammtemperatur im Faulraum


Der Schlammabzug im Handbetrieb mit 4 Pneumatik Schalter
  1. Eintrag nach Arbeitsbeginn um 07:30 Uhr

  2. Eintrag vor oder nach der Mittagspause 11:30 Uhr oder 13:30 Uhr

  3. Eintrag vor Ende Arbeitstag um 16:30 Uhr


Ablauf an Arbeitstagen
Ablauf an Arbeitsfreien Tagen

Schlammtrichter Vorklärbecken 1 leer

Die zwei Schlammtrichter auf der Zulaufseite Vorklärbecken 1
mit Schlammabzugsleitungen zum Frischschlammschacht 1
am 21.10.2010

Gaseinpressung Lanzenkontrolle

Frischschlammschacht 1 Abzugleitung
Plattenschieber aus Vorklärbecken 1

am 21.10.2010


Gasentnahmedom mit Kiesfilter auf dem Faulraum

Gasentnahmedom mit Kiesfilter auf dem Faulraum
rechts unten die Rohre die zu den 5 Lanzen im Faulraum führen
am 13.07.1973

Gaseinpressung Lanzenkontrolle

Im Gaseinpressungs Betriebsraum
im 3. Stock des Betriebsgebude

am 17.03.2013


Der optimale Ablauf der Schlammfaulung

Gaseinpressung Verdichter 1

Betriebsraum Gaeinpressung
2 Gaskompressoren 5.5kW

am 17.03.2013

Musterbild-Querformat

Kondensatablass Gasproduktionsmessung
Gaseinpressung für Faulraum 1

am 10.10.2009